Studieren in Balingen
Studieren in Balingen

Herzlich willkommen beim Studiengang Business Administration

Staatlich anerkannter und international vergleichbarer universitärer Abschluss

Abschluss:

 

Bachelor of Arts

Zulassung auch ohne Abitur möglich

Zugangsvoraussetzungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abitur/allg. Fachhochschulreife oder fachgebundene HSR mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens zwei Jahren Berufserfahrung

oder

Mittlere Reife, abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre fachgebundene Berufserfahrung

oder

Meister, Techniker, Betriebswirt o. vergleichbare Ausbildung

Arbeit-/Projektgeber für Projektarbeit

Englischkenntnisse

Vertiefungsrichtungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

branchenspezifische Schwerpunkte:

International Management

Hotelmanagement

Product-Engineering

Logistik-Management

Fashion Management

Gesundheits- und Sozialamanagement

Tourismus- und Eventmanagement

Sport- und Eventmanagement

Weitere Vertiefungen auf Anfrage

Regelstudiendauer: 6 Semester
Studienform: projekt- und praxisbezogenes Studium, berufsbegleitend
Träger: Steinbeis Business Academy_SBA
Studienstart: 10. November 2017

Der akademische Grad Bachelor stellt einen vollwertigen, international bekannten Hochschulabschluss dar, mit dessen Erwerb die Aufnahme eines Masterstudiums möglich ist. Die Umstellung der Diplom- und Magisterabschlüsse auf Bachelor und Master im Rahmen des sogenannten Bologna-Prozesses bringt eine flexiblere Gestaltung des Studierens ebenso mit sich wie eine stärkere Praxisorientierung und eine kürzere Studiendauer. Die Vergabe von Credit Points (ECTS-Punkte, European Credit Transfer and Accumulation System) ist ein einheitliches System für die Bewertung und Anrechnung von Studienleistungen.

Bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1998 setzt die Steinbeis-Hochschule auf Bachelor- und Masterabschlüsse – noch bevor der Bologna-Vertrag dies verlangte. Aus guten Gründen: Die Bachelor- und Masterstudiengänge sind als berufsbegleitende, praxisorientierte Studiengänge attraktiv und studierbar.

Das duale Studienkonzept: Projektkompetenzstudium

Die Verzahnung von Wissenschaft und Praxis steht im Mittelpunkt des Steinbeis-Studiums. Jeder Student führt ein Projekt in seinem Unternehmen beziehungsweise seiner Organisation durch. Ein nahtloser Wissenstransfer in die unternehmerische Praxis ist so gesichert. Die Hochschule betreut das Projekt wissenschaftlich und individuell.

1. Projektmanagement im realen Unternehmen
Der Student wählt in Abstimmung mit seinem Arbeitgeber ein Projekt, das dem Unternehmen einen messbaren Mehrwert liefert. Ein Marketingkonzept für einen kleinen Handwerksbetrieb oder die Personalentwicklung für einen international agierenden Konzern sind Beispiele für die Bandbreite studentischer Projekte.

2. Die unternehmerische Praxis
Alle Studiengänge setzen bewusst auf die praxisnahe, ergebnisorientierte Vermittlung von wissenschaftlich fundierten Lehrinhalten. Fallstudien helfen den Studierenden dabei, betriebswirtschaftliche Tools am praxisnahen Beispiel durchzuspielen. Regelmäßige Präsentationen trainieren die kommunikativen Fähigkeiten.

3. Studium und Beruf verbinden
Die effiziente Verbindung von Präsenzseminaren und selbstgesteuerten Lernphasen ist sorgfältig austariert und individuell bestimmbar. Der Student fehlt dem Unternehmen nur wenige Tage im Jahr. Die flexible Gestaltung des modularen Studiums ermöglicht es, versäumte Seminare innerhalb der Regelstudienzeit nachzuholen.

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Elke Peters

Projektleitung der Steinbeis-Hochschule Berlin

07433 3801904

elke.peters@shb-sba.de

Flyer zum Studienangebot
Vertiefungsrichtungen, Zugangsvoraussetzungen, Studienstart, Infoveranstaltungen und Studienberatung
Steinbeis_Balingen_Business_Administrati[...]
PDF-Dokument [6.4 MB]

Studienanbieter:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bildungsnetzwerk Studieren in Balingen